ErbR - Die Ermittlung des anwendbaren Erbrechts im deutsch-spanischen Erbfall nach der EU-ErbVO

ErbR - Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis, Heft 5

Autoren: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank und Abogado José Martinez Salinas. 

 

Aus dem Inhalt:

Ab dem 17.08.2015 ist das im Hinblick auf die „Rechtsnachfolge von Todes wegen” anzuwendende Recht nach den Regeln der EU-ErbVO zu bestimmen. Damit ändert sich auch bei vielen deutsch-spanischen Erbfällen das auf die Rechtsnachfolge von Todes wegen anzuwendende Recht (Erbstatut). Der Beitrag zeigt zunächst kurz die derzeit noch gültige Rechtslage auf, führt in die Rechtslage nach der EU-ErbVO anhand von Beispielen ein und weist auf spezifische Fragestellungen des deutsch-spanischen Erbfalls hin. Abschließend werden Handlungsempfehlungen gegeben.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Aufsatz hier nicht wiedergegeben werden. Bestellungen über Jurion oder auf begründete Anfrage Überlassung von Kopie. 


Jan-Hendrik Frank
José Martínez Salinas
Letzte Aktualisierung: 30.04.2015


Diesen Artikel bewerten
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0